Resolution





Those were the days:

MICHELLE. Darling, hör mal, was fällt dir zu unserer Navy Band ein?
BARACK. Gute Jungs, gute Band, erfüllen ihren Auftrag. Warum fragst du, Honey Pot?
MICHELLE. Nun, Baby, meinst du nicht, dass deren Repertoire eine klitzekleine, ahm... sagen wir, Auffrischung vertragen könnte? Ein paar spezielle Add-Ons?
BARACK. Hm, gut möglich. Woran denkst du dabei genau, Chérie?
MICHELLE. Na, Sweetheart, zum Beispiel an Tranes Love Supreme. Wenn unsere Jungs damit die Dächer von den Scheunen blasen, dann wär das ja wohl ein mächtiges Zeichen, ...
BARACK. Verstehe, Bunny, und ein paar Mingussachen zwischendrin wären dabei auch nicht verkeht, was, hehe, …
MICHELLE. Meine Rede, Sunny! Und die Kracher aus dem Stevie-Wonder-Songbook nicht zu vergessen!
BARACK. Ah, Jimmy, Dear, kommen Sie doch bitte mal zu Mrs. Obama und mir ins… ahm… Office, es geht um ein Dekret, das wir auf den Weg bringen müssen. Ahm... und Jimmy, kontaktieren Sie doch bitte vorher noch das Pentagon und lassen Sie einen vom dortigen Planungsstab hier antanzen, der was von Jazz versteht… Ja richtig, Jazz, amerikanische Musik, eilt, bis gleich Jimmy. – So, ma Belle, offizieller Auftrag von deinem Präsidenten: Mach ne Songliste für unsere blauen Jungs!
MICHELLE. Ship ahoy!

John Coltrane 4tet: Resolution.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen