Kancheli




Es ist nicht so, dass dieses Land ungewöhnlich wäre oder übernatürlich. Grusinien liegt gleich neben Dagestan. Wir wissen, wer aus Dagestan kommt. Geographisch ist es nicht weit zu den Derwischen, womöglich sind Hohepriester in Grusinien ansässig mit Geheimnissen, die seit dem Heraufdämmern aller Zeiten sorgsam gehütet werden. Aber freilich gibt es kein grusinisches Allheilmittel für die ganze Welt, nicht einmal eine Medizin gegen das menschliche Leid, oder täusche ich mich da ganz sträflich? Schnittpunkt zwischen Ost und West, so kann man Grusinien nennen. Es war also nie ein besonders friedlicher Ort. Grusinien gleicht einer von Kopf bis Fuß tätowierten Frau. Wenn man mal bei ihr gewesen ist, dann muss man bei ihr bleiben, ganz nah bei ihr, tagein-tagaus. Doch bald drängt sich diese Haut zwischen einen und das, was man zu lieben glaubt, und dann bittet man Gott, dass er diese Tätowierungen zu einem Haufen bunten Gewirrs zerreißt. Es gibt nichts, was Grusinien gleichkommt.